Gemüsebrühe natürlich

Gemüsebrühe natürlich

Brühe in der bundesdeutschen Küchensprache Wasser, das gekochte Lebensmittel, wie Fleisch oder Gemüse, mit Gewürzen, Mineralstoffen und Fetten angereichert ist.

Zutaten:

1   Zwiebel
2   Knoblauch
 1   Tomate 
 1 Bund   Thymian 
 1 Bund   Suppengrün 

 

  1. Suppengrün schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel halbieren (bitte nicht schälen, die Schale gibt eine schöne Farbe!). Knoblauch platt drücken. Tomate halbieren. Das Gemüse und der Thymian in zwei Litern kaltes Wasser geben und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze zirka eine Stunde köcheln lassen.
  2. Die Gemüsebrühe durch ein feines mit Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen und salzen. So erhält man zirka 1,5 Liter Gemüsebrühe - für eine kräftige Gemüsebrühe, lässt man sie länger einkochen.
  3. Den Fond einfrieren oder noch einmal aufkochen und noch heiß in ausgekochte saubere Twist-off-Gläser füllen. Umgedreht abkühlen lassen. Der Fond ist im Kühlschrank ca. 3 Wochen haltbar.

Drucken   E-Mail